Informationen zum Schulstart 2021

Bundesminister Faßmann hat die Maßnahmen für den Schulbetrieb heute, 19. 12. 2020, um 9.30 Uhr in einer Live-Pressekonferenz bekanntgeben.

Alle Schulen starten am Donnerstag, 7.1.2021.

Von Donnerstag, 7.1., bis Freitag, 15.1. gilt für

Volksschulen, Neue Mittelschulen, AHS-Unterstufen und Polytechnische Schulen:

–         der Unterricht findet via Distance-Learning statt

–         eine Betreuungsmöglichkeit für Schülerinnen und Schüler in der Schule besteht genauso wie in den bisherigen in Distance-Learning-Phasen (z. B. Lernstationen)

Sonderschulen:

–         der Unterricht findet im Präsenzunterricht statt

–         jene Schülerinnen und Schüler, die sich aus mit der COVID-19-Pandemie in Zusammenhang stehenden Gründen nicht in der Lage sehen oder in der Lage sind, am Unterricht teilzunehmen, kann die Erlaubnis zum Fernbleiben vom Unterricht erteilt werden

AHS-Oberstufen, berufsbildende mittlere und höhere Schulen und Berufsschulen:

–         der Unterricht findet grundsätzlich im Distance-Learning statt

–         Schülerinnen und Schüler können aber klassen- bzw. tageweise in die Schule geholt werden

–         der Fokus in den Präsenzphasen liegt auf der Vorbereitung und Durchführung von Tests, Schularbeiten und den entsprechenden Leistungsfeststellungen

–         abschließende Prüfungen finden statt

Aus heutiger Sicht soll am Montag, 18.1.2021, an allen Schulen wieder in Präsenz unterrichtet werden.